Welcome to CMSimple

Page
Menu
News
Sie sind hier:   Home > Medienspiegel > Raser in Sprendlingen
Aktuell:Neuer Termin: Das zweite Spansauessen 26.Oktober 2017 - Ausgebucht: Spansauessen 19 Oktober 2017Helmut Hesserts grosser Wurf

Raser in Sprendlingen

BÜRGERLISTE SPRENDLINGEN E.V.

www.buergerliste-sprendlingen.de

Pressemitteilung 11.4.2017

Raser auf der L 415 und der K 26

SPRENDLINGEN – Altbürgermeister Helmut Simon (Bürgerliste) hat den vor einigen Tagen auf der K 26 (Sprendlinger Nordumgehung) stattgefundene Motorradunfall um Anlass genommen, die Polizeiinspektion Bingen, die Verbandsgemeindeverwaltung Sprendlingen-Gensingen und die Ortsgemeinde Sprendlingen auf eine für die Anwohner unerträgliche Lärmbelästigung durch Raser auf der Ober-Hilbersheimer Straße (L 415) und der Sprendlinger Nordumgehung (K 26) hinzuweisen. „Fast täglich in den späten Nachmittags- und Abendstunden sowie ganztägig an den Wochenenden finden auf der L 415, der K 26, rund um den Kreisel und auf dem Parkplatz der IGS Motorrad- und Autorennen statt“ heißt es in der Eingabe an die Behörden. Simon geht davon aus, dass der Motorradunfall durch Raserei verursacht wurde, da er und weitere Anwohner am Unfalltag zur Unfallzeit wieder entsprechenden Motorenlärm feststellten. Er bittet die Behörden, Maßnahmen zu ergreifen, diese für die Teilnehmer gefährliche und die Anwohner störende Raserei abzustellen, zumal dies nicht der erste Verkehrsunfall in diesem Bereich sei. Der Leiter der Polizeiinspektion Bingen, Bernd Gemünden teilte inzwischen mit, dass die Problematik bekannt sei, leider aber alle getroffenen Maßnahmen nicht zum Erfolg geführt hätten. Er versicherte, dass der Polizeiinspektion daran gelegen sei, dem entgegenzuwirken.

Page
Menu
News
Page
Menu
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login